Wo sich Jung und Alt treffen

Der Mensch lebt nicht nur von Brot allein. Das dachten sich auch Julius Ulmer und sein Sohn Bruno und bauten 1963 zur Bäckerei und Konditorei noch ein Cafe dazu. Die zu dieser Zeit einzigartige Stuckdecke zog nicht nur einheimische Gäste in ihren Bann, sondern Besucher aus dem ganzen angrenzenden Ausland. Das Cafe war und ist von Beginn an zentraler Treffpunkt der Haselstauder Bevölkerung.

Der Tag beginnt gut mit einem Schlemmerfrühstück in unserem Café. Ein gefülltes Brotkörberl mit einer guten Auswahl an Brotsorten bietet für jeden etwas. Bruno´s Semmel, Salzstengel, Pärle, Zopf, etc. sind für seine Qualität bekannt.

Torten und Bruno´s Cremeschnitten, Schaumrollen, Topfentascherl, etc. hergestellt nach lang bewährten Rezepten - ohne Fertigprodukte- runden unser Sortiment ab und schmecken zu einer guten Tasse Kaffee.

Unser Café ist rauchfrei und ein Treffpunkt für alle Generationen. Viele Gäste kommen als Kunden und werden zu Freunden.

Jeden Tag treffen sich auch Jass- und Schachfreunde oder die wichtigsten Ereignisse werden am Stammtisch diskutiert.

Kleine Geschenksartikel, wie erlesene Pralinen, können auch im Café gekauft werden. Wir haben auch an Sonn- und Feiertagen geöffnet und organisieren auch gerne Feste zu verschiedenen Anlässen.